Der Blog zur Digitalen Reife

Weshalb sollten Sie gerade jetzt die Datenvollständigkeit der Produktdaten prüfen?

Mittlerweile zeigt sich, wohin die Reise geht. Produkte werden immer intelligenter und können das Kundenverhalten zurückmelden. Der Open Platform Communications Unified Architecture Standard (OPC UA) für den Datenaustausch entsteht sehr schnell, die Vernetzung der Maschinen wird über diesen Standard übergreifend möglich. Projekte zu diesen Vernetzungen laufen an. Eine sehr positive Entwicklung mit enormen Chancen besonders für den Mittelstand, der noch sehr zaghaft unterwegs ist.
Wie sieht es jedoch mit der Datenbasis aus?

Hier zeigen sich noch enorme Datenlücken und Prozesslücken, da bislang die Bereichsergebnisse im Wettbewerb mit anderen Bereichen des Unternehmens Vorrang hatten. Digitale Zwillinge sind noch in den Kinderschuhen. Es besteht aus meiner Sicht eine sehr schwierige Ausgangslage für Stabsabteilungen wie der IT, oder der Architektur und deren beauftragten Beratungen. Um Produkte und vor allem Fabriken smart im Rahmen ihrer Beauftragung zu gestalten, ist Datenvollständigkeit eine unabdingbare Voraussetzung. Die Auswirkungen sind enorm.
Ist es doch allzu natürlich, im Sog eines "Aufbruch-Empfindens" des Managements, sich als technisch orientierte Führungskraft, dem Fortschritt zuerst zu widmen, bevor z.B. Befindlichkeiten der Vergangenheit, oder die lückenhafte Datenbasis aufgearbeitet wird. Persönliche Vorlieben und Leidenschaften der Entscheider spielen dabei aus meiner Erfahrung eine sehr große Rolle. Kenntnisse aus der Einführung agiler Methoden und vernetzten Fabriken sind vorhanden

Womit sind Sie wirklich weitergekommen?

Die Datenbasis der Vergangenheit bildet die Grundlage, unabhängig für welches digitalisierende Vorhaben, und stellt durch die Qualität und Vollständigkeit den Spiegel menschlicher Zufriedenheit im Unternehmen dar. Neue Technologien ersetzen nicht einfach die Datenaufarbeitung durch neue Wege. Neue Technologien unterstützen den reinen Blick nach vorne. Was einmal war ist nicht mehr relevant. Oder doch?

Mit Zunahme der Projektdauer steigt der Widerstand der internen Expertinnen und Experten. Stabsabteilungen und deren Beratungen sind deshalb darauf angewiesen, die Daten zu kapern, um Ihre vorgegebenen und versprochenen Ziele erreichen zu können.

Ungewollt vergrößern Sie dadurch den menschlichen Widerstand und verkleinern die Veränderungsfähigkeit des Unternehmens erheblich.
Warum sollten Sie gerade jetzt die Datenvollständigkeit der Produktdaten prüfen?

Die Aufarbeitung der Datenbasis und damit der Vergangenheit und Implementierung neuer Methoden und Tools stehen in Wechselwirkung. Die Datenbasis erst während einer Implementierung der neuen Systeme aufzuarbeiten, verhindert die nachhaltige Auflösung der Datensilos, da es die menschlichen Anliegen dahinter übergeht.
Es entstehen Kontereffekte, die die Datensilos nach den Implementierungen wiederaufleben lassen.

Die Hintergründe der Datenlücken offenbaren genaue Anleitungen, was die Basis braucht, um sich öffnen und die Datensilos selbst auflösen zu wollen. Betroffene Expertinnen und Experten verändern sich dadurch zu Treibern neuer Technologien.
Wenn Sie Unterstützung bei der Vervollständigung Ihrer Datenbasis suchen, so vereinbaren Sie gleich Ihren kostenlosen Telefon- oder Skype-Gesprächstermin mit mir.
+49 152 317 46 919

Herzlich
Ihr
Thomas Maier